Aktuelles

LANDAU: Frank-Loeb-Institut diskutiert über Zwangseinkreisung

Was eine mögliche Zwangseinkreisung bedeuten könnte, wird am Abend an der Uni Landau diskutiert. Das Frank-Loeb-Institut lädt um 19 Uhr zu einer Diskussionsrunde ein. Wie berichtet, plant die Landesregierung kleine Städte zwangseinzukreisen, auch Landau und Neustadt könnten davon betroffen sein.

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

LANDAU: Bauausschuss diskutiert Ortsumfahrung Arzheim

Im Landauer Bauausschuss geht es morgen um die mögliche Ortsumfahrung Arzheims. Die SPD möchte die Option dieser...

[mehr]

KAISERSLAUTERN/NEUSTADT/ LANDAU: Pfälzer von...

Der Neustadter Norbert Schied und der Landauer Samuel Soffel sind am Wochenende vom Sportbund Pfalz geehrt worden....

[mehr]

NEUSTADT: Landgraf zum Bibelbeauftragten der...

Wie kann Kirche wieder interessanter werden? Mit dieser Frage beschäftigt sich ab sofort der Neustadter...

[mehr]

LANDAU: Dorfladen Arzheim leidet unter Baustelle

Der Dorfladen in Arzheim leidet unter der Baustelle in der Hauptstraße. Ein Minus von 30 Prozent mussten die...

[mehr]

SPEYER: Millionen-Einnahmen für Bistum

Trotz steigender Kirchenaustritte, konnte das Bistum Speyer im letzten Jahr höhere Einnahmen aus Kirchensteuern...

[mehr]

LANDAU: erste Sitzung des Jugendbeirats

Die Landauer Jugendlichen wollen sich für Umweltschutz, Freizeitangebote und mehr Mitspracherecht einsetzen....

[mehr]

LANDAU: Stadt legt Behinderten-Aktionsplan vor

Das Kopfsteinpflaster am Landauer Rathausplatz ist ein Problem für Menschen mit Behinderung. Das hat der...

[mehr]

NEUSTADT: Weihnachtsgeschäft lief gut

Der Neustadter Einzelhandel ist zufrieden mit dem Weihnachtsgeschäft. Von Seiten der Willkomm zieht man jetzt ein...

[mehr]

SÜDLICHE WEINSTRAßE: Initiative erhält "Goldenen...

Die Initiative „Pfälzer Feste für Alle“ der Südlichen Weinstraße ist jetzt mit dem „Goldenen Rollstuhl“...

[mehr]