Aktuelles

NEUSTADT: Pilotprojekt "Retten macht Schule" wrd erweitert

Das Reanimationsprojekt „Retten macht Schule“ ist erfolgreich in Neustadt getestet worden. Jetzt sollen die Wiederbelebungstrainings in über 200 Schulen in ganz Rheinland-Pfalz etabliert werden. Das bundesweite Projekt gibt es bereits seit 2009. Dabei geht es darum, Schüler darauf vorzubereiten, im Notfall jemanden wiederbeleben zu können.

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

NEUSTADT: SGD kontrolliert Arbeitsschutz

In jedem Unternehmen muss es einen Betriebsarzt geben oder regelmäßige Untersuchungen der Mitarbeiter. Die...

[mehr]

LANDAU: Restaurant "Sinnesrausch" am LGS öffnet morgen

Auf dem Landesgartenschaugelände in Landau öffnet am Wochenende ein neues Restaurant. „Sinnesrausch“ ist das erste...

[mehr]

LANDAU: Ringvorlesung zu "Political Correctness" endet

An der Uni Landau ist diese Woche die öffentliche Ringvorlesung zum Thema „Political Correctness“ zu Ende...

[mehr]

HAßLOCH: Bürgermeister will nach Attacke auf...

Haßlochs Bürgermeister, Lothar Lorch, zeigt sich geschockt von der Attacke auf den Hockenheimer Oberbürgermeister....

[mehr]

NEUSTADT: Suche nach dem schönsten Urlaubsbild

Das schönste Urlaubsbild mit Neustadt-Bezug. Das sucht die Stadtverwaltung aktuell in Zusammenarbeit mit der...

[mehr]

SÜDPFALZ: CDU sorgt sich um Uni-Fusion

In einem offiziellen Schreiben an Ministerpräsidentin Malu Dreyer, fordert der südpfälzische Bundestagsabgeordnete...

[mehr]

KIRRWEILER: Gartenhäuschen wird zum Fair-Teiler

Essen weitergeben, wenn es andere schon wegschmeißen würden. Das ist ab sofort auch in Kirrweiler möglich, hier...

[mehr]

LANDAU: EWL zählt Gelbe Zonne zu größten Erfolgen...

Die Gelbe Tonne in Landau. Die zählt der Vorsitzende des Landauer Entsorgungs-Betriebs zu den größten Erfolgen. Im...

[mehr]

LANDAU: Zwischenfazit für Neuerung bei Sperrmüll

Seit 1. Juni bietet der Landauer Entsorgungsbetrieb kostenlos zwei Mal jährlich einen Abholservice für Sperrmüll...

[mehr]