Aktuelles

LD/SÜW: Katastrophenschutz vertraglich gesichert

Seit über 15 Jahren Jahren arbeiten die Stadt Landau und der Landkreis SÜW beim Katastrophenschutz Hand in Hand. Zukünftig ist die Zusammenarbeit jetzt auch vertraglich gesichert. Darin enthalten sind beispielsweise Regelungen zur gemeinsamen Geschäftsführung oder einheitlichen Kostenabrechnung.

Quelle:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

NEUSTADT: Pfalzwein sucht Winzer-Nachwuchstalente

Die Pfalzwein mit Sitz in Neustadt ist aktuell auf der Suche nach Winzer-Nachwuchstalenten. Unter dem Namen „Die...

[mehr]

LANDAU: Kinderschutzbund zufrieden mit neuen Räumen

Der Landauer Kinderschutzbund „Blauer Elefant“ hat sich mittlerweile in seinen neuen Räumlichkeiten eingelebt....

[mehr]

HAßLOCH: Sanitäter setzt sich für Handy-weg-am-Steuer ein

Der Haßlocher Notfallsanitäter Patrick Flory hat jetzt eine Kampagne für mehr Achtsamkeit im Straßenverkehr...

[mehr]

ANNWEILER: RLP-Tag wird teurer

Für die Stadt Annweiler wird die Ausrichtung des Rheinland-Pfalz-Tages rund 60.000 Euro kosten. Aus dem jetzt...

[mehr]

LANDAU: Horstbrücken-Abriss geht weiter

In den Osterferien wird der Teil der Horstbrücke in Landau abgerissen, der über den Gleisen liegt. Ab Donnerstag...

[mehr]

LANDAU: Wissenschaftsminister trifft Studenten

Wissenschaftsminister Konrad Wolf hat sich jetzt zum Gespräch mit Landauer Studenten und wissenschaftlichen...

[mehr]

LANDAU/PFALZ: Nach einem Jahr positves Fazit für Pfalzcard

Das Angebot der Pfalzcard ist seit der Einführung vor einem Jahr von rund 70.000 Personen genutzt worden. Damit...

[mehr]

LANDAU: Bauausschuss informiert über Schlachthofturm

Auch in Landau hat gestern ein Gremium getagt. Im Landauer Bauausschuss ist dabei über den aktuellen Stand der...

[mehr]

NEUSTADT: Linden werden gefällt

Die Linden am Jahnplatz werden gefällt. Der Neustadter Stadtrat hat gestern in letzter Instanz der Fällung der 14...

[mehr]