Aktuelles

LD: Festival des Bouquiniste et des Artistes Gewinner des Ideenwettbewerbs

Einer von zwei Gewinnern des Ideenwettbewerbs „Mitgestalten – Landau fördert Ideen“ steht fest. Das Konzept eines „Festival des Bouquiniste et des Artistes“ hatte das Stadtmarketing am meisten überzeugt. Hierbei sollen sich entlang der Queichpromenade Literatur- und Kunstliebhaber sowie Buchhändler und Künstler begegnen und ihre Werke ausstellen. Für die Umsetzung erhalten die Initiatoren jetzt 2.500 Euro. Die Entscheidung über eine weitere Gewinneridee soll noch fallen.
Quelle: Antenne Landau

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

NW: Viele Veranstaltungen im Stadtmuseum

Das Stadtmueseum wirft im kommenden Halbjahr einen Blick in die Vergangenheit. Eine große Ausstellung beschäftigt...

[mehr]

LD: Haftstrafen für Drogenhandel im Ostpark

Das Urteil im Prozess um den Drogenhandel im Ostpark in Landau ist gefallen. Angeklagt waren drei Männer aus...

[mehr]

NW: Fünf junge Sommeliers haben sich wieder durchgesetzt

Insgesamt neun junge Sommeliers sind gestern wieder in den Wettstreit getreten. Beim jährlichen...

[mehr]

LD: Weiter Diskussionen um zweite Rheinbrücke

Die Diskussionen um den Bau einer zweiten Rheinbrücke gehen weiter. Die Stadt Karlsruhe hatte gegen den Bau...

[mehr]

NW: Tour de Kneip am 9. März

Am 9. März öffnen in Neustadt wieder zahlreiche Lokale zur mittlerweile dritten Tour de Kneip. Die ersten...

[mehr]

LD: Defibrillatoren an zentralen Stellen zur Hilfe

Defibrillatoren sollen in Zukunft in Landau für besseren Einsatz bei Notfällen sorgen. Zwei der medizinischen...

[mehr]

SÜW: Neue Schilder fertig aufgestellt

Früher als geplant präsentiert sich der Landkreis Südliche Weinstraße ab sofort mit neuem Logo und Motto an den...

[mehr]

NW/LD: Viele Gäste bei Neujahrsempfängen in der Region

In Neustadt und Landau wurde am vergangenen Wochenende beim Neujahrsempfang das neue Jahr begrüßt. In Neustadt...

[mehr]

NW: Weincampus feiert 10-jähriges

Vor zehn Jahren ist der Weincampus in Neustadt gegründet worden. Grund genug für die Hochschule dieses Jubiläum...

[mehr]