Aktuelles

LD: Nur noch EWL ist für Stadtreinigung zuständig

Zu viele Köche verderben den Brei. Dieses Sprichwort hat sich der Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau, EWL, zu Herzen genommen und sich entschieden, in Zukunft alleine die Reinigung der Stadt zu übernehmen. Derzeit sind die Aufgabenbereiche auf acht Stellen verteilt. In Zukunft sollen sie in einer gebündelt sein. Die Stadt habe sich in den vergangenen Jahren, was die Sauberkeit angeht, stark verbessert, so der EWL. Das solle auch weiterhin Ziel sein.
Quelle: Antenne Landau

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

NW: Viele Veranstaltungen im Stadtmuseum

Das Stadtmueseum wirft im kommenden Halbjahr einen Blick in die Vergangenheit. Eine große Ausstellung beschäftigt...

[mehr]

LD: Haftstrafen für Drogenhandel im Ostpark

Das Urteil im Prozess um den Drogenhandel im Ostpark in Landau ist gefallen. Angeklagt waren drei Männer aus...

[mehr]

NW: Fünf junge Sommeliers haben sich wieder durchgesetzt

Insgesamt neun junge Sommeliers sind gestern wieder in den Wettstreit getreten. Beim jährlichen...

[mehr]

LD: Weiter Diskussionen um zweite Rheinbrücke

Die Diskussionen um den Bau einer zweiten Rheinbrücke gehen weiter. Die Stadt Karlsruhe hatte gegen den Bau...

[mehr]

NW: Tour de Kneip am 9. März

Am 9. März öffnen in Neustadt wieder zahlreiche Lokale zur mittlerweile dritten Tour de Kneip. Die ersten...

[mehr]

LD: Defibrillatoren an zentralen Stellen zur Hilfe

Defibrillatoren sollen in Zukunft in Landau für besseren Einsatz bei Notfällen sorgen. Zwei der medizinischen...

[mehr]

SÜW: Neue Schilder fertig aufgestellt

Früher als geplant präsentiert sich der Landkreis Südliche Weinstraße ab sofort mit neuem Logo und Motto an den...

[mehr]

NW/LD: Viele Gäste bei Neujahrsempfängen in der Region

In Neustadt und Landau wurde am vergangenen Wochenende beim Neujahrsempfang das neue Jahr begrüßt. In Neustadt...

[mehr]

NW: Weincampus feiert 10-jähriges

Vor zehn Jahren ist der Weincampus in Neustadt gegründet worden. Grund genug für die Hochschule dieses Jubiläum...

[mehr]