Loader


Wichtigste Entscheidung bei „Godzilla“-Fortsetzung gefallen

00

Zuletzt beehrte Godzilla wieder seine japanische Heimat und vermochte in Godzilla: Resurgence erneut zu überzeugen, wie die entsprechenden Trailer beweisen. Keine Zeit für die Verantwortlichen von Warner also, sich zurückzulehnen. So ist es wenig verwunderlich, dass nun ein weiterer Meilenstein in der Planung von Godzilla 2  erreicht wurde, wie die Kollegen von Variety jetzt berichten.

Monsterfilm The Wolf Man soll von The Expendables-Macher zum Leben erweckt werden

Krampus-Regisseur Michael Dougherty inszeniert Godzilla 2

Bereits im vergangenen Herbst haben wir euch darüber informiert, dass Krampus-Regisseur Michael Dougherty das Drehbuch für den kommenden zweiten hollywoodschen Godzilla-Film verfassen sollte. Anscheinend hat der gute Mann seinen Job zur vollsten Zufriedenheit der Herrschaften von Warner Bros. und der Produktionsfirma Legendary Pictures erledigt, denn nun wurde bekannt gegeben, dass Michael Dougherty seine Vorlage selbst verfilmen darf.

Damit hat man sich einen ausgewiesenen Horror-Experten ins Boot geholt, der unter anderem mit dem Weihnachts-Horror Krampus überzeugen konnte. Wird das neuste Abenteuer der Urzeit-Echse also eine weitaus düsterere Angelegenheit als der Vorgänger mit Walter White alias Bryan Cranston? Eine Antwort auf diese Frage liegt natürlich noch in den Sternen, immerhin ist der Kinostart von Godzilla 2 erst für den  22. März 2019 angedacht.

Die 7 schlimmsten Monster in Horrorfilmen