Loader


Was wurde aus Freddy Kruger? Das macht Robert Englund heute!

00

Insgesamt acht Mal schlüpfte Robert Englund in seine berühmteste Rolle des Freddy Kruger, bis er 2010 in der Neuauflage des Franchise “A Nightmare on Elm Street” von Jackie Earle Haley abgelöst wurde. Doch dieser Einschnitt bedeutete keineswegs das Ende der schauspielerischen Karriere des 1947 im kalifornischen Glendale geborenen Schauspielers, der auch hinter der Kamera aktiv ist.

Für immer mit dem Horrorfilm verbunden – Das macht Robert Englund heute

Wie kaum ein anderer seines Fachs ist Robert Englund so sehr mit dem Genre des Horrors verbunden, dass er auch während und nach seiner Zeit als Freddy Krueger hauptsächlich in entsprechend einschlägigen Filmen zu sehen war und immer noch ist. Trotz seiner mittlerweile 70 Jahre denkt der Schauspieler nicht an die Rente und ist pro Jahr oft gleich in mehreren Horrorfilmen zu sehen.

Erkennst du die Horror-Filme der 2000er Jahre an nur einem Bild?

Oftmals bekleidet er zwar nur kleinere Rollen, dennoch wissen die Produzenten meist geschickt mit der Legende des Freddy-Kruger-Darstellers umzugehen und setzten ihn entsprechend in ihrer Marketing-Strategie in Szene.

Im Jahr 2015 war Robert Englund beispielsweise in stolzen fünf Filmen zu sehen, darunter im Horror-Thriller “Fear Clinic”, zu dem ihr euch weiter unten im Artikel den Trailer anschauen könnt. Am Ende könnt ihr mit eigenen Augen sehen, wie der gealterte Schauspieler aktuell und ohne Maske ausschaut.

Momentan listen die Kollegen von IMDb übrigens drei weitere Filme mit Robert Englund auf, die sich mittlerweile in der Postproduktion befinden. Einen Antrag auf Rente scheint der Altstar also noch lange nicht ausgefüllt zu haben. Ganz im Gegenteil wird sogar über eine mögliche Rückkehr zu seiner ikonischsten Rolle spekuliert. In der kommenden Neuauflage von “Nightmare on Elm Street” soll Robert Englund zumindest einen kurzen Cameo-Auftritt absolvieren.