Loader


„Warcraft“: Fantasy-Verfilmung legt eindrucksvollen Start in China hin

00

25 Millionen US-Dollar am ersten Wochenende sind für einen großen Blockbuster wie “Warcraft: The Beginning”, von dem aufgrund der großen Popularität des zugrundeliegenden Videospiels einiges erwartet wird, kein gutes Ergebnis. Von dieser Zahl sprechen zumindest die ersten Prognosen des US-Starts (via Slashfilm).

Das Filmstudio Universal dürfte damit zwar nicht zufrieden sein, doch beschränkt sich diese Einstellung nur auf den US-amerikanischen Markt. Denn in Übersee dreht “Warcraft” dagegen ordentlich auf und konnte in Europa bisher 121 Millionen Dollar für sich verbuchen. Den größten Erfolg schreibt “Warcraft” jedoch aktuell in China, wo der Film am gestrigen Mittwoch gestartet ist.

“Warcraft” mit Meilenstein in China

Am ersten Tag konnte “Warcraft” in China satte 45,7 Millionen US-Dollar einspielen und damit sowohl “The Avengers 2″, als auch “Star Wars 7: Das Erwachen der Macht”, was den Starttag anbelangt, schlagen. Und nicht nur das: “Warcraft” legt dadurch in China, nach “Fast Furious 7″, den zweitbesten Kinostart aller Zeiten hin.

Für die nächsten fünf Tage wird in China ein Ergebnis von 150 Millionen US-Dollar erwartet. Die Produktionskosten von 160 Millionen US-Dollar sind dann längst gedeckt. Sollte sich der Film dann im asiatischen Markt weiterhin stark halten können, dürfte aus “Warcraft” definitiv ein Erfolg werden. Nichtsdestotrotz wird das US-Ergebnis wohl auch entscheidend für eventuelle Fortsetzungen sein. Wir dürfen gespannt bleiben!