Loader


Top-Filme 2016: Die erfolgreichsten Kinohits Deutschlands & der Welt

00

Ein ereignisreiches Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu und bewegt uns zur Rückschau: Welche Filme haben den Kinogängern in Deutschland am besten gefallen? Welche Filme zogen die meisten Besucher an und wo steht der Geschmack der Deutschen im internationalen Vergleich?

Auf der Zielgeraden Richtung Jahresende wurde es nochmal spannend in der Kinolandschaft. Spitzenreiter im Herbst mussten im Dezember schon wieder um ihre Position bangen, denn Vorweihnachtszeit ist Blockbuster-Zeit! Im November und Dezember kam Disneys “Vaiana” und der Animationsfilm “Sing“, sowie der erste Spin-off von “Harry Potter” und brandneues “Star Wars”-Material ins Kino. Konnten die heiß erwarteten Neustarts Pixars gut platzierte Erfolgshits vom Thron schmeißen?

DEUTSCHLAND die erfolgreichsten Filme nach Einspielergebnissen in €uro (in Klammern: Platz nach Besucherzahlen)

1. Findet Dorie – 3D – 31,5 Mio. € – (Platz 3: 3,8 Mio. Besucher)

 

2. Pets – 3D – 31,1 Mio. € – (nach Besucherzahlen Platz 2: 3,81 Mio.)

3. Zoomania – 3D – 30,8 Mio. € – (Platz 1: 3,82 Mio. Besucher)

 

Die lustigsten Filme 2016

4. “Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind” – 29,4 Mio. € – (Platz 7: 2,9 Mio. Besucher)

5. The Revenant Die Rückkehrer – 26,7 Mio. € – (Platz 5: 2,8 Mio. Besucher)

6. “Willkommen bei den Hartmanns” – 23,2 Mio. € – (Platz 8: 2,9 Mio. Besucher)

7. Deadpool – 22,9 Mio. € – (Platz 6: 2,7 Mio. Besucher)

8. Ice Age 5 Kollision voraus – 3D – 22,7 Mio. € – (Platz 4: 2,9 Mio. Besucher)

lustige Filme 2017 – das werden die besten Komödien

9. “Rogue One: A Star Wars Story” – 3D – 20,9 Mio. € – (Platz 12: 1,8 Mio. Besucher)

 

10. The First Avenger: Civil War – 3D – 19,2 Mio. € – (Platz 13: 1, 7 Mio. Besucher)

11. Ein ganzes halbes Jahr – 18,4 Mio. € – (Platz 9: 2,4 Mio. Besucher)

12. The Jungle Book – 3D – 17,6 Mio. € – (Platz 11: 1,9 Mio. Besucher)

13. “Batman vs. Superman: Dawn of Justice” – 3D – 16,8 Mio. € – (Platz 16: 1,5 Mio. Besucher)

Tatsächlich hat es das “Star Wars”-Spinoff in die Top Ten geschafft, ebenso wie das Sequel zur “Harry Potter”-Saga “Fantastischen Tierwesen”. Es ist anzunehmen, dass beide Filme im Laufe des neuen Jahresanfangs noch weitere Höhen erklimmen – man denke an all die Besucher, die einen Kinogutschein unterm Christbaum fanden. Für eine Neuplatzierung in den Kinocharts von 2016 ist es allerdings nun zu spät.

Mit 1,99 Mio. Besuchern auf Platz 10 in den deutschen Kinocharts nach Besucherzahlen, aber nach Einspielergebnissen gerechnet nur auf dem abgeschlagenen Platz 21 (12,5 Mio. €), ist Bibi Tina: Mädchen gegen Jungs. Somit befinden sich unter den 25 Top-Filmen des Jahres 2016 immerhin drei deutsche Produktionen: Neben der Integrationskomödie “Willkommen bei den Hartmanns” und dem dritten Teil der “Bibi Tina”-Reihe konnte sich Matthias SchweighöfersDer geilste Tag” ein sonniges Plätzchen an der Spitze sichern (13,6 Mio. €, 1,7 Mio. Besucher).

Die besten Filme 2016

Die Diskrepanz zwischen der Platzierung nach dem Einspielergebnis und den Besucherzahlen ergibt sich auch aus den verschiedenen Ticketpreisen. Kinderfilme wie Bibi und Tina oder Ice Age 5 verkaufen viele ermäßigte Eintrittskarten für Kinder, während Zuschauer von Blockbustern mit Überlänge wie The Revenant oder The First Avenger schon mal draufzahlen müssen.

WELTWEIT nach Einspielergebnissen in U$-Dollar

  1. The First Avenger: Civil War – 3D – 1,153 Mrd. $
  2. “Findet Dorie – 3D – 1,027 Mrd. $
  3. Zoomania – 3D – 1,023 Mrd. $
  4. The Jungle Book – 3D – 967 Mio. $
  5. Pets – 3D – 875 Mio. $
  6. Batman vs. Superman: Dawn of Justice – 3D – 873 Mio. $
  7. Deadpool – 782 Mio. $
  8. “Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind” – 3D – 746 Mio. $
  9. Suicide Squad – 3D – 745 Mio. $
  10. “Doctor Strange” – 656 Mio. $
  11. “Rogue One: A Star Wars Story” – 616 Mio. $
  12. The Mermaid – 554 Mio. $ – (Original: Mei ren yuein chinesischer Film, der in Deutschland noch nicht in die Kinos kam)
  13. X-Men: Apocalypse – 3D – 544 Mio. $

“The First Avenger: Civil War” ist der dritte Teil der Comicverfilmung um Marvels Captain America und spielte 1, 153 Milliarden US-Dollar ein. Damit ist der Film auf Platz 12 der weltweit erfolgreichsten Filme aller Zeiten.

Zum Vergleich: Der erfolgreichste Film aller Zeiten weltweit war Avatar (2009). James Camerons Sci-Fi-Spektakel spielte 2,788 Milliarden US-Dollar ein, gefolgt von Camerons Titanic (1998) und Star Wars 7: Das Erwachen der Macht (2015), die ebenfalls beide die 2-Milliarden-Marke knacken.

3D  Fortsetzungen sind Trumpf

Die nationalen Kinocharts spiegeln die internationalen bis auf den deutschen Ausnahme-Erfolge “Willkommen bei den Hartmanns”, “Der geilste Tag” und Bibi und Tina wider. Auffällig ist der Triumph der 3D-Technologie und der Fortsetzungen Findet Dorie, das Sequel von Findet Nemo (2003), hat es als Kombination aus beidem ganz nach ganz oben in die deutschen Kinocharts gepackt. Die Gründe liegen auf der Hand: Fortsetzungen können auf sich auf eine treue Fangemeinde stützen und 3D hebt nicht nur das Sehvergnügen, sondern auch den Ticketpreis.

 Disney Filme 2017-2020: Alle Highlights von Marvel, Pixar, Star Wars und Co.

Weihnachtshighlights 2016: Chartstürmer?

Die Spitze der Kinocharts ist sowohl national als auch international nochmal stark ins Wanken geraten: Zur Vorweihnachtszeit 2016 kündigten sich zwei heiß erwartete Blockbuster-Highlights an.

  1. Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (auch in 3D) ist seit 17. November 2016 im Kino. Das Spin-off der Harry PotterReihe erfüllt so wie es aussieht sein Potenzial, die Fans der Magier-Saga in Scharen ins Kino zu locken.
  2. Am 15. Dezember 2016 erschien Rogue One: A Star Wars Story in den Kinos, seinerseits ein Spin-off der Star Wars-Reihe, die gerne mal Rekorde knackt.
  3. Auch in der Sparte der 3D-Animationsfilme, die vor allem in Deutschland die oberen Chartplätze belegen, hätte es Bewegung geben können. Disneys “Vaiana – Das Paradies hat einen Haken” lief am 22. Dezember 2016 in Deutschland an, ebenso wie “Sing” von den Universal Studios, am 8. Dezember 2016. Beide Filme kämpfen derzeit noch gegen die Blockbuster-Konkurrenz und konnten sich 2016 nicht mehr in den oberen Rängen der Charts platzieren. Ihre endgültige Platzierung wird sich erst 2017 herausstellen, wenn die Filme vom Kinosaal ins Heimkino wechseln.
  4. Ebenfalls am 8. Dezember 2016 startet die deutsche Produktion Vampirschwestern 3 Reise nach Transsilvanien. Angesichts des großen Erfolges von “Bibi und Tina” ist es nicht auszuschließen, dass auch dieser Kinderfilm um zwei Vampirschwestern die Kinocharts erobert – allerdings erst 2017. Dann erwartet die Vampirinnen jedoch Konkurrenz von Pferdeliebhaberin “Wendy” und der erfolgsverwöhnten “Bibi und Tina”-Reihe, die mit “Tohuwabohu Total” den vierten Kinofilm vorlegt.

Weihnachtsfilme 2016 im Kino