Loader


„The Walking Dead“: Verrät Casting-Meldung großes Geheimnis?

00

Achtung: Spoiler zu “The Walking Dead”-Staffel 6 folgen!

Noch bis zum Herbst 2016 müssen Fans warten, ehe sie erfahren, wer im Finale von “The Walking Dead”-Staffel 6 das Zeitliche gesegnet hat. Bekanntlich wurde da ja ein Mitglied von Ricks Gruppe vom neuen Bösewicht Negan mit einem Baseballschläger getötet, nur erfährt man nicht wer.

Nun ist allerdings eine Casting-Meldung aufgetaucht, die die Spekulationen reichlich anfeuern dürfte. Dabei geht es nicht um “The Walking Dead” an sich, sondern um den neuen Film von “Snowpiercer”-Regisseur Bong Joon-Ho. Der produziert nämlich sein nächstes Werk für Netflix und hat nun auch zwei weitere Schauspieler des Casts bekanntgegeben.

“The Walking Dead”-Star Steven Yeun bekommt neue Rolle

Dass die “The Walking Dead”-Darsteller in ihren Drehpausen auch andere Projekte annehmen, ist natürlich nicht ungewöhnlich. Jedoch fallen solche Aktivitäten zumeist in die Zeit, wenn die aktuelle Staffel im Fernsehen läuft, sodass alle zu Drehbeginn der neuen Staffel wieder am Start sind. Jedoch hat Steven Yeun, der in der Zombie-Serie Glenn verkörpert, eine Rolle in einem Film angenommen, dessen Dreharbeiten jetzt beginnen.

Auch die Drehs zu “The Walking Dead”-Staffel 7 müssten in der nächsten Zeit beginnen, um zum Start im Herbst bereitzustehen. Demnach ließ die Casting-Meldung zum Netflix-Film “Okja” nur eine Vermutung zu: Es ist Glenn, der Negan am Ende von Staffel 6 zum Opfer fiel, so wie es die Comics vorschreiben.

Natürlich gibt es auch in dieser Hinsicht einige andere Möglichkeiten, wie Steven Yeun beide Rollen unter einen Hut bekommen könnte. Wenn beispielsweise seine Rolle im südkoreanischen Film nicht so groß ist, muss er nicht viele Tage am Set bleiben. Oder seine Parts werden als erstes abgedreht, damit er zu “The Walking Dead” zurückkehren kann.

Dennoch fällt diese Rollenauswahl sofort ins Auge und könnte am Ende vielleicht sogar auch schon der erste Beweis gewesen sein. Das erfahren wir spätestens im Herbst.