Loader


„Terminator 6“: „Game of Thrones“-Star hat keine Lust mehr auf ihre Rolle

00

Bei der internationalen Presse kam “Terminator 5: Genisys” gar nicht gut an und auch das Publikum schien sich deren Meinung anzuschließen. Der Film blieb zunächst weit hinter den Erwartungen zurück, konnte dann aber weltweit gesehen – und vor allem dank einem beeindruckenden Ergebnis in China – schwarze Zahlen schreiben und die Möglichkeit auf “Terminator 6″ offenlassen.


Quiz: Erkennst du diese Sci-Fi-Filme anhand eines Bildes?

Der angestrebte Kinostart von “Terminator 6″ wurde erst einmal gestrichen, doch vom Tisch ist die Action-Reihe natürlich noch lange nicht. Arnold Schwarzenegger ließ vor geraumer Zeit verlauten, dass er sehr gerne als Terminator zurückkehren würde. Doch nicht jeder Schauspieler ist dem Franchise noch so wohlgesonnen. Ausgerechnet die Darstellerin der Hauptfigur Sarah Connor vertritt eine andere Meinung zur geplanten Wiederkehr.

Emilia Clarke wird nicht für “Terminator 6″ zurückkehren

In einem Interview zu ihrem neuen Film, der Bestseller-Verfilmung “Ein ganzes halbes Jahr”, wurde “Game of Thrones”-Star Emilia Clarke auf die Rückkehr zu “Terminator 6″ angesprochen. Ihre Antwort scheint klar:

“Nein. Darf ich das sagen? Es ist okay. Nein. Aber ich habe sehr verschiedene andere Rollen vor mir.”

Somit müsste die essentielle Rolle der Sarah Connor also für einen weiteren Film neu gecastet werden. Ein Fakt, der bei Fans nicht immer gut ankommt. Natürlich könnte es wiederum auch sein, dass die Rolle einfach nicht mehr benötigt wird, aber das ist eine Angelegenheit für die Drehbuchautoren.

 

Bei der internationalen Presse kam “Terminator 5: Genisys” gar nicht gut an und auch das Publikum schien sich deren Meinung anzuschließen. Der Film blieb zunächst weit hinter den Erwartungen zurück, konnte dann aber weltweit gesehen – und vor allem dank einem beeindruckenden Ergebnis in China – schwarze Zahlen schreiben und die Möglichkeit auf “Terminator 6″ offenlassen.


Quiz: Erkennst du diese Sci-Fi-Filme anhand eines Bildes?

Der angestrebte Kinostart von “Terminator 6″ wurde erst einmal gestrichen, doch vom Tisch ist die Action-Reihe natürlich noch lange nicht. Arnold Schwarzenegger ließ vor geraumer Zeit verlauten, dass er sehr gerne als Terminator zurückkehren würde. Doch nicht jeder Schauspieler ist dem Franchise noch so wohlgesonnen. Ausgerechnet die Darstellerin der Hauptfigur Sarah Connor vertritt eine andere Meinung zur geplanten Wiederkehr.

Emilia Clarke wird nicht für “Terminator 6″ zurückkehren

In einem Interview zu ihrem neuen Film, der Bestseller-Verfilmung “Ein ganzes halbes Jahr”, wurde “Game of Thrones”-Star Emilia Clarke auf die Rückkehr zu “Terminator 6″ angesprochen. Ihre Antwort scheint klar:

“Nein. Darf ich das sagen? Es ist okay. Nein. Aber ich habe sehr verschiedene andere Rollen vor mir.”

Somit müsste die essentielle Rolle der Sarah Connor also für einen weiteren Film neu gecastet werden. Ein Fakt, der bei Fans nicht immer gut ankommt. Natürlich könnte es wiederum auch sein, dass die Rolle einfach nicht mehr benötigt wird, aber das ist eine Angelegenheit für die Drehbuchautoren.