Loader


„Takeshi’s Castle“ kehrt ins deutsche Fernsehen zurück!

00

Das Deutsche Sportfernsehen hielt seine Zuschauer Ende der 1990er-Jahre nicht nur mit Sexy Clips bei der Stange, sondern strahlte auch die japanische Spiel-Show Takeshi’s Castle aus, die schnell eine große Fan-Gemeinde fand. In einer Art zum Leben erweckten Videospiel kämpften unerschrockene Kandidaten an der Seite von General Lee und mussten sich hanebüchenen bis chaotischen Herausforderungen stellen. Ziel war es, Takeshis Schloss zu erobern, das nur schwerlich zu erreichen war. Entsprechend landeten die meisten Kandidaten bei ihren Bemühungen im Matsch oder wurden von Sumoringern am Eintritt der Festung gehindert. Nur wenige erreichten ihr Ziel, was sicherlich auch zur Beliebtheit des Formates beitrug, denn Schadenfreude lässt sich vorm heimischen Bildschirm bekanntlich ungestraft ausleben. Nun geht es wieder los!

Circus HalliGalli muss Sendeplatz räumen – So geht es weiter

Takeshi’s Castle kehrt zu RTL Nitro zurück

Kommen wir zunächst zum betrüblichen Teil dieses Artikels. Es wurden und werden keinen neuen Folgen von Takeshi’s Castle produziert, wie die Kollegen von DWDL erfahren haben. Dafür kommen wir allerdings ab dem 25. Februar immer samstags ab 13:45 Uhr in den Genuss zweier alter Folgen der Spielshow. Einen Tag später werden diese dann noch einmal zur gleichen Uhrzeit wiederholt. Da wir nicht davon ausgehen, dass sich jeder alle Episoden bis heute gemerkt haben dürfte, sollte die Tatsache, dass es sich hier nur um Wiederholungen landet, schlussendlich aber doch nicht so schlimm sein, oder?

Showmaster-Legende vor Comeback: Thomas Gottschalk kehrt ins Fernsehen zurück