Loader


SÜW: Rudi Götz bleibt vorerst Kreisfeuerwehrinspekteur

00

Rudi Götz bleibt vorerst Kreisfeuerwehrinspekteur der Südlichen Weinstraße. Eigentlich hätte Götz gestern im Rahmen des Kreisfeuerwehrtages in Annweiler von Landrätin Theresia Riedmaier entpflichtet werden sollen. Da aber noch unklar ist, wer Götz‘ Nachfolge antritt, bleibt Götz Kreisfeuerwehrinspekteur bis die Stelle neu besetzt wird. Zwar war ein Nachfolger bereits gefunden; nach Antenne-Informationen sprang der Kandidat aber kurzfristig ab. Die Stelle des Kreisfeuerwehrinspekteurs, die künftig hauptamtlich besetzt werden soll, wird nun neu ausgeschrieben. Rudi Götz bekleidet das Amt seit 1998. Offiziell verabschiedet wurde er bereits gestern. Für sein Engagement überreichte ihm Landrätin Riedmaier dabei auch das Wappenschild des Landkreises Südliche Weinstraße – die höchste Auszeichnung des Kreises. Die Südliche Weinstraße habe Götz viel zu verdanken, so Riedmaier. Er zeichne sich durch Kooperationsbereitschaft und Verlässlichkeit aus. Rudi Götz ist bei der Berufsfeuerwehr in Mannheim beschäftigt. Für die gute Zusammenarbeit zwischen Kreis Südliche Weinstraße und Stadt Landau wurde er vor wenigen Wochen auch mit der Ehrennadel der Stadt ausgezeichnet.