Loader


SÜW: Keine Einführung von Kundengebühren für Sparkassen Rhein-Haardt und Südliche Weinstraße

01

Sowohl die Sparkasse Südliche Weinstraße als auch die Sparkasse Rhein-Haardt werden auf die Einführung einer Gebühr für das Abheben von Bargeld verzichten. Das haben die Verantwortlichen der beiden Kreditinstitute gestern auf Antenne-Nachfrage mitgeteilt. In der vergangenen Woche hatten bundesweit 40 von insgesamt 400 Sparkassen eine solche Kundengebühr eingeführt. Die Sparkasse Südliche Weinstraße veranlasst lediglich eine Pauschalgebühr, in der neben anderen Dienstleistungen auch das Abheben von Bargeld am Automaten abgedeckt ist. Christian Leonard von der Sparkasse Südliche Weinstraße:

Jede Sparkasse sei grundsätzlich ein eigenes Institut, welches auch eigenständige Entscheidung treffen könne, so Leonard weiter. Etwa 50 Millionen Bundesbürger haben ein Girokonto bei der Sparkasse. Deutschlandweit besitzt die Sparkasse rund 25.000 Geldautomaten.

Tags