Loader


SÜW: Der Landkreis Südliche Weinstraße führt „Notfalldosen“ ein

00

Auch im Landkreis Südliche Weinstraße gibt es ab sofort die sogenannte „Notfalldose“. Für einen Notfall in den eigenen vier Wänden kann eine solche Dose für den Notarzt wichtige Informationen liefern und dadurch Leben retten. Landrätin Theresia Riedmaier in ihrer Funktion als Vorsitzende des DRK Kreisverbandes Südliche Weinstraße e.V.:

Der Kühlschrank als Aufbewahrungsort sei deshalb sinnvoll, weil jeder Haushalt über einen Kühlschrank verfüge, so Riedmaier. Erhältlich sind die Notfalldosen des DRK mit Merkblatt und Aufkleber kostenlos bei den Bürgerbüros oder Informationsstellen der Rathäuser in den sieben Verbandsgemeinden des Landkreises.