Loader


„Star Wars 7“: Neue bislang unveröffentlichte Szene zeigt gereizten Chewbacca

00

Neue Deleted Scene aus Star Wars 7: Das Erwachen der Macht

Entertainment Weekly hat eine bislang unveröffentlichte Szene aus Star Wars 7: Das Erwachen der Macht der Öffentlichkeit präsentiert, in der wir etwas über das Schicksal von Reys (Daisy Ridley) ehemaligem Geschäftspartner Unkar Plutt (Simon Pegg) erfahren.

Der fiese Schrotthändler hat es tatsächlich geschafft, seine einstige Zulieferin ausfindig zu machen und ist ihr gegenüber noch unfreundlicher als sonst, immerhin hat sie ihm den Millennium Falken geklaut. (Streng genommen hatte er ihn zwar auch nicht gerade rechtmäßig erworben, aber wer kann sich in diesen hektischen Zeiten schon mit Details aufhalten?)

Als Chewbacca sich in den Streit einmischt, zeigt Unkar Plutt deutlich, dass er keine Angst vor ihm hat. Das war allerdings ein gewaltiger Fehler. Auch wenn die neue Szene abrupt endet, so wissen wir dank der Beschreibung von Entertainment Weekly glücklicherweise, wie sie ausgeht.

Regisseur gibt großen Fehler bei Star Wars 7 zu

Jeder Fan erinnert sich sicherlich noch an das nun ja, nennen wir es mal einfach so Schachspiel zwischen C-3PO (Anthony Daniels) und Chewbacca (Peter Mayeh) aus Star Wars: Episode 4 Eine neue Hoffnung. Dort wies Han Solo (Harrison Ford) den Androiden freundlich darauf hin, dass er den Wookie gewinnen lassen sollte, wenn ihm etwas an seinen Armen liegt.

Diese Lebensweisheit musste Unkar Plutt letztlich auf die harte Tour lernen, denn Chewbacca reißt ihm nach der Provokation kurzerhand den Arm ab. Die Moral von der Geschicht: Provozier den Wookie nicht!