Loader


So steht George Lucas zu „Rogue One“  

00

Bis Rogue One: A Star Wars Story die Kinosäle zum Beben bringen wird, sind es nicht mal mehr zwei Wochen. Für echte Fans trotzdem ein kaum zu ertragend langer Zeitraum. Doch nebst Regisseur und einigen wenigen, in denen die Macht stark ist, gibt es noch einen, der den ersten Ableger von Star Wars bereits sehen durfte: Filmlegende George Lucas, der die Sternenkriege ja 1977 überhaupt ins Leben gerufen hatte. Und der ihn, wie Rogue-Regisseur Gareth Edwards jetzt voller Erleichterung berichtete, offenbar noch dazu ziemlich mochte.

Ich habe gestern mit ihm gesprochen und ich will ihm keine Worte in den Mund legen. Aber ich möchte ehrlich sagen, dass ich glücklich sterben kann, behauptete der Filmemacher jetzt im Interview. Er mochte den Film sehr. Und das bedeutet mir viel. Um ehrlich zu sein und das soll keine Beleidigung an irgendjemanden sein das war die wichtigste Kritik für mich. Schon klar: Ihr Jungs seid auch wichtig. Aber er ist auf eine Art ein Gott. Diese Unterhaltung mit ihm werde ich mit ins Grab nehmen. Seine Meinung bedeutet für mich alles…

Lob nicht selbstverständlich

So glücklich können sich Kollegen gegenseitig machen. Selbstverständlich ist so ein Lob des Großmeisters jedoch nicht schon garnicht für Regisseur-Padawane, die sich an seinem Werk versuchen. Regisseur J.J. Abrams, der Star Wars: Das Erwachen der Macht an den Start bringen durfte, blieb dieser Ritterschlag von Lucas verwehrt. Seine runderneuerte Annäherung an die Sternenkriege fand nicht wirklich Gefallen in den Augen des Meisters: Sie wollten einen Retro-Film machen. Ich mag das nicht. Ich arbeite hart daran, jeden Film komplett anders zu machen – mit anderen Planeten, anderen Raumschiffen, einfach, ihn neu zu machen.

In dem Stil hatte er damals auch ein Script fürs Erwachen der Macht vorgelegt das von Disney jedoch rundweg abgelehnt wurde. Kein Wunder, dass er auf seinen Nachfolger samt Werk nicht allzu gut zu sprechen war. Was dessen Erfolg bei Publikum und Kritikern jedoch keinen Abbruch tat.

Der Trailer zu Rogue One: A Star Wars Story