Loader


Seht hier den berührenden und bislang unveröffentlichten Pixar-Film „Borrowed Time“

00

Nur für begrenzte Zeit Seht hier den Pixar-Film Borrowed Time

Bei Borrowed Time handelt es sich um eine Zusammenarbeit der beiden Pixar-Veterane Andrew Coates und Lou Hamou-Lhadj, die ganze fünf Jahre ihrer Zeit in Anspruch nahm. Nebenbei mussten die beiden nämlich noch an Werken wie Alles steht Kopf und Merida Legende der Highlands arbeiten, doch die Mühe hat sich laut der beiden gelohnt.

Das Ziel war es, mit dem Kurzfilm zu beweisen, dass Animationsarbeiten nicht zwangsläufig nur für ein jüngeres Publikum geeignet sein müssen, sondern eben darüber hinaus ernste Geschichten erzählen können. Dieses Ziel kann man angesichts des Ergebnisses durchaus als gelungen betrachten.

Darum handeln alle Pixar-Filme in Wahrheit von der Apokalypse

Zusätzlich zu dem Kurzfilm wurde auch ein Featurette über die Entstehung von Borrowed Time veröffentlicht, dass ihr hier ebenfalls finden könnt. Mitsamt dem Featurette kam auch die Ankündigung, dass der Film nur für begrenzte Zeit auf Vimeo zur Verfügung steht. Wie lange genau wir in den Genuss kommen können, wurde jedoch nicht verkündet.

Wer hingegen wieder Lust auf ein längeres Werk aus dem Hause Pixar hat, wird sich nach Findet Dorie noch einige Zeit gedulden müssen. Erst am 28. September 2017 steht mit Cars 3 das neueste Abenteuer von Rennauto Lightning McQueen auf der Agenda.