Loader


„Rogue One“: Ohne das Chaos um den „Star Wars“-Film hätten wir die beste Szene nie gesehen

00

Achtung: Es folgen Spoiler für Rogue One: A Star Wars Story!

Alteingesessene Star Wars-Fans freuten sich auf Rogue One nicht nur, weil er einen neuen Eindruck aus der weit, weit entfernten Galaxis zu liefern versprach. Mit Darth Vader kehrte eine der ikonischsten Figuren der gesamten Reihe wieder auf die Leinwand zurück und wenn man geahnt hätte, welch eine Szene ihm zum Ende beschert wird, wäre die Vorfreude wohl um einiges euphorischer ausgefallen.

8 Dinge in Rogue One, die nur wahre Star Wars-Fans verstanden haben

Die Rede ist natürlich von dem Moment, als Darth Vader eigenhändig die gestohlenen Pläne des Todessterns zurückholen will und dabei kaltblütig einen Truppen Rebellen niedermetzelt. Nicht nur, dass wir den Sith-Lord noch nie auf derart Angst einflößende Weise gesehen haben was bereits etwas heißen will -, die Szene war darüber hinaus unheimlich atmosphärisch gestaltet und gilt bei vielen als das Highlight aus Rogue One. Und anscheinend haben wir all das nur dem Nachdreh zu verdanken.

Action-Szene mit Darth Vader kam erst spät zu Rogue One: A Star Wars Story

Viele Aufnahmen wurden für Rogue One Monate nach dem eigentlich Ende der Dreharbeiten neu gemacht, wodurch sich vor allem das Ende deutlich von der ursprünglichen Version unterscheidet. Wie der Cutter John Gilroy gegenüber Yahoo! Movies verriet, zählt zu den hinzugefügten Szenen auch jener gefeierter Action-Moment mit Darth Vader.

Was wir ergänzt haben und es war eine fantastische Ergänzung , war die Action-Szene mit Darth Vader, wo er an Bord des Raumschiffs geht und all diese Rebellen-Soldaten erledigt. Das wurde etwas später entworfen.

Vor dem Nachdreh sollte der Sith-Lord noch stärker im Hintergrund agieren, als es in der Kino-Fassung ohnehin schon der Fall ist. Man merkte aber im weiteren Verlauf, dass der berühmte Bösewicht und die Fans mehr verdient haben und angesichts des Resultats kann man nur dankbar sein, dass diese Szene hinzukam.