Loader


Rogue One: Alle Fakten zu Darth Vaders Rückkehr, Trailer & Fotos

00

Bisher standen eher die neue Charaktere rund um die Rebellentruppe im Zentrum. Nachdem Darth Vader im aktuellen “Rogue One“-Trailer seinen ersten Auftritt seit Jahren feierte – mit Ausnahme von “Star Wars Rebels” – sind viele Fans neugierig, welche Rolle er im neuen “Star Wars”-Film spielen wird.

Allgemein handelt “Rogue One” davon, wie eine Gruppe von Rebellen die Baupläne des Todessterns stiehlt, wodurch der entscheidende Schlag gegen das Imperium gelingt. Dabei schließt die Geschichte direkt an den ersten “Star Wars”-Teil “Krieg der Sterne” an. Eins ist schon im voraus klar: Darth Vader wird nicht zum Hauptbösewicht von “Rogue One”. Diese Rolle wird stattdessen der Oberbefehlshaber über den Todesstern Orson Krennic (Ben Mendelsohn) übernehmen.

(Achtung, Spoiler!) Berichten von Screenrant zufolge werden Darth Vader und Krennic in einer entscheidenden Szene aufeinander treffen. Während Krennic den Todesstern am liebsten sofort in Aktion bringen will, plädiert Vader dafür, zu warten. Doch Krennic setzt sich aus Machtgier über den Rat hinweg und zerstört den Mond Jedha, der ein wichtiges spirituelles Zentrum für die Jedi darstellt. Dies soll schließlich zu Krennics Untergang und zur entscheidenden Wendung zu Gunsten der Rebellen führen. Aktuell soll das die einzige Szene sein, in der Darth Vader vorkommt. Allerdings kann es sein, dass es im Film noch zusätzliche Auftritte gibt, die noch geheim gehalten werden.

Dabei kann man sich die Frage stellen, ob uns “Rogue One” vielleicht neue Einsichten in die ikonische Figur des Darth Vader geben wird? In einem Interview erklärt Gareth Edwards, dass es sich nicht um puren Fan-Service handelt. Stattdessen gehe es darum, eine Geschichte zu erzählen, die einen noch nach Jahren fesselt. Die bekannten Charaktere wie Darth Vader sind deshalb nur ein kleiner Teil des größeren Ganzen.

In einem weiteren Interview hat die Leiterin der Story-Abteilung von Lucasfilm Kiri Heart ein weiteres Detail über Darth Vaders und Orson Krenics Beziehung verraten:

“Krennics Perspektive ist eine Person, die die Macht nicht versteht. Darth Vader wiederum sieht alles aus der Perspektive der Macht. Deswegen steht Darth Vader anders zu der Superwaffe als die anderen Charaktere. Die Männer des Militärs sehen darin eine effektive Waffe, doch Vader ist da viel weiter, nicht? Er ist mit einem ganz anderen spirituellen Level verbunden. Deshalb ist es interessant, Vader aus der Perspektive des Imperialen Militärs zu sehen. Er hat einen erweiterten Horizont.”

5 Fakten zum Darth Vader Auftritt in “Rogue One”

  • Darth Vader wird im Englischen vom 85-jährigen James Earl Jones gesprochen, der seine Stimme unter anderem König Mufasa geliehen hat. Jones hat Darth Vader bereits in der Originaltrilogie und in “Star Wars Episode III” vertont.
  • Verkörpert wird der Sith-Lord diesmal von Spencer Wilding, der bereits in einigen großen Produktionen wie etwa “Doctor Who“, “Guardians of the Galaxy” und “Game of Thrones” mitgewirkt hat.
  • Während Darth Vader in den ersten “Star Wars”-Teilen die wichtigste Bedrohung darstellt, gilt er zum Zeitpunkt von “Rogue One” nur als beunruhigendes Gerücht, da Darth Vader sich damals nur im Hintergrund hält. Selbst die Rebellen wissen nicht, dass er später so große Macht haben wird.
  • Auf den ersten Bildern zu “Rogue One” könnt ihr Darth Vaders Kostüm im Detail bewundern. Die neue Version ist mit der alten fast identisch. Nur im direkten Vergleich sieht man, dass der Umhang größer ist und die Stola nicht mehr über dem oberen Teil des Kopfpanzers liegt.
  • Es handelt sich wahrscheinlich um den letzten Live-Action Auftritt von Vader, nachdem in “Star Wars: Das Erwachen der Macht” seine Überreste zu sehen waren.

Außerdem erfahrt ihr hier alles über den “Rogue One”-Vorverkauf, “Rogue One 2″ und “Star Wars”-Geschenke zu Weihnachten.

Neue Bilder zu Rogue One inklusive Darth Vader