Loader


Poster zu „Cars 3“ zeigt Lightning McQueen in größter Gefahr

00

Bereits der erste Trailer zu Cars 3, der Lightning McQueen in einem schweren Crash zeigte, verstörte die Fans weltweit. Von wegen putzige Zeichentrick-Optik und menschelnde Autos in lustigen Abenteuern: Rauch, Flammen, herumfliegende Wrackteile – das sah eher nach einem tödlichen Unfall aus, als nach Spaß mit liebgewonnenen Charakteren. Lasst uns McQueen doch einfach gleich ganz umbringen,  machten Fans der Filmreihe ihrer Empörung Luft…

Jetzt wurde ein aufsehenerregendes Poster zum dritten Teil veröffentlicht, in dem ein rasanter Newcomer namens Jackson Storm unserem Helden Lightning seine Pole Position streitig machen will. Und während man sich das so ansieht, fragt man sich, ob Cars 3 überhaupt noch auf Kinder abzielt. Denn wenn man sich vorstellt, was in den Sekunden nach diesem Standbild-Poster auf der Piste passiert, wird sogar älteren Fans des tapferen kleinen Rennwagens mulmig. Für kleine Fans, die sich vielleicht sogar abends mit Cars-Bettwäsche zudecken, ist das Bild eine Garantie für Unfall-Ängste und entsprechende nächtliche Albträume.

Vielleicht ist das aber auch nur Effekthascherei, was uns Regisseur Brian Fee  hier zumutet – und am Ende wird dann doch alles nicht  so wüst, wie es bis jetzt aussieht. Genau wissen werden wir das spätestens ab dem 28. September 2017, wenn das animierte Renn-Spektakel in die Kinos kommt.

Bis dahin kann man sich ruhig noch ein paar Mal den skandalösen Trailer betrachten und überlegen, wie Lightning McQueen aus der Nummer unbeschadet herauskommt. Und ob überhaupt…