Loader


Pfalz: Wird die Kirchessigfliege in diesem Jahr zum Problem?

00

Wird der Schädling Kirschessigfliege Landwirten und Winzern in der Pfalz in diesem Jahr wieder das Leben schwer machen? Für eine eindeutige Aussage sei es dafür aktuell noch zu früh, betont das in Neustadt/ Mußbach ansässige DLR Rheinpfalz. Der Leiter der Arbeitsgruppe Entomologie, Karl-Josef Schirra, erläuterte jetzt im Antenne Gespräch:

Gleichermaßen habe das Ausbleiben der Kirschessigfliege im vergangenen Jahr der Forschung in dem Sinne die Arbeit erschwert, als dass Gegenmittel nicht am lebenden Schädling getestet werden konnten. Stattdessen habe man sich auf Laborversuche beschränkt, so Schirra. Vorbeugend rät der Experte, vor allem Weinreben frühzeitig zu entblättern. Dadurch werde ein Klima geschaffen, das die Kirschessigfliege meide.