Loader


PF: Neuer Schulhund an der Neustadter Ostschule

00

Die Ostschule in Neustadt hat seit Anfang des Monats einen sogenannten Schulhund. Dabei handelt es sich um die speziell ausgebildete Hündin „Kina“, die rund zwei Mal wöchentlich in der Neustadter Grundschule zum Einsatz kommt. In wöchentlichen Arbeitsgruppen und einzelnen Unterrichtseinheiten arbeiten die Schülerinnen und Schüler mit dem Hund und lernen dabei auch wichtige Informationen zur Verhaltensweise, Biologie und Geschichte des Hundes. Die vierbeinige Unterstützung von Hundehalter und Grundschullehrer Christian Franz kommt besonders bei den Schülerinnen und Schülern der 3a gut an:

Im Schulalltag sorge die Hündin in erster Linie für ein ruhiges Arbeitsklima, so Herrchen und Lehrer Christian Frantz. Zudem werde Kina auch für motorische Übungen und Sprachtrainings eingesetzt.