Loader


NW: Der 58. Vorlesewettbewerb startet morgen

00

Morgen Mittag findet um 15 Uhr in der Neustadter Stadtbibliothek der Stadtentscheid des 58. Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels statt. Bei dem Wettbewerb treten die Siegerinnen und Sieger der jeweiligen Schulentscheide der Neustadter Schulen gegeneinander an. Unter den Teilnehmern befinden sich Emily Braun von der Realschule plus in Neustadt, Lilli Heinemann vom Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium, Pauline Klein vom Käthe-Kollwitz-Gymnasium, Marie Lambert vom Leibniz-Gymnasium und Anno Pröhl von der Gebrüder Ullrich Realschule Maikammer-Hambach. Die fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen zunächst kurz ein selbst ausgesuchtes Buch vorstellen und im Anschluss drei Minuten daraus vorlesen. Anschließend lesen die Teilnehmer zwei Minuten aus einem ihnen unbekannten Text. Über den Gewinner des Wettbewerbs entscheidet in diesem Jahr eine fünfköpfige Jury, die sich aus Fachleuten aus den Bereichen Journalismus und Buchhandel zusammensetzt. Für die Teilnahme erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Urkunde, der Gewinner wird dann im März oder April im nachfolgenden Bezirksentscheid gegen andere Teilnehmer antreten. Bundesweit beteiligen sich an den Regionalentscheiden der Städte und Landkreise rund 7.000 Schülerinnen und Schüler. Veranstaltet wird der Wettbewerb seit 1959 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.