Loader


„Pacific Rim 2“: Gelöschtes Foto sorgt für Aufregung

00

Mit dem Daredevil-Showrunner Steven DeKnight hat Pacific Rim 2: Uprising nicht nur einen neuen Regisseur erhalten, auch vor der Kamera finden sich einige neue Gesichter bei der Fortsetzung ein. Das bekannteste dürfte sicher John Boyega gehören, der erst vor kurzem als Finn in Star Wars 7: Das Erwachen der Macht seinen Durchbruch in Hollywood feierte. Boyega wird im zweiten Teil den Sohn von Idris Elbas Charakter Stacker Pentecost spielen, auf den wir in Pacific Rim 2: Uprising genau wie auf Charlie Hunnam verzichten müssen.

Einige andere Figuren aus Pacific Rim werden aber hingegen wohl zurückkehren, wie wir auf höchst skurrile Art erfahren haben. Kameramann Dan Mindel postete bei Instagramm ein Foto, das eigentlich nur seine neue Kamera zeigen sollte und zugleich etwas ablichtete, das ganz nach einer Castingliste für Pacific Rim 2: Uprising aussah. Darauf finden sich unter anderem die Namen Rinko Kikuchi, Charlie Day und Burn Gorman, die alle im ersten Teil zu sehen waren und deren Rückkehr bislang noch nicht bestätigt wurde. Das Foto wurde mittlerweile wieder gelöscht und Kopien haben ihren Weg (noch) nicht ins Internet gefunden.

Karl Urban ist angeblich bei Pacific Rim 2 an Bord

Neben den möglichen Rückkehrer war auf der Liste ebenfalls der Name Karl Urban zu sehen, wie wir Medienberichten (via Screenrant) entnehmen können. Der Star Trek-Star wurde bislang nicht mit Pacific Rim 2: Uprising in Verbindung gebracht, weswegen seine Beteiligung durchaus überraschend käme.

Karl Urban selbst hat die Meldung via Twitter bereits dementiert; eine Erklärung, warum sein Name auf der Liste steht, blieb er allerdings schuldig.

Karl Urban Twitter Pacific Rim 2

Pacific Rim 2: Uprising soll laut derzeitigem Stand am 22. Februar 2018 in den deutschen Kinos anlaufen.