Loader


Offenbach: Verbandsgemeinde führt Ehrenamtskarte ein

00

Die Verbandsgemeinde Offenbach hat jetzt als 99. Kommune in Rheinland-Pfalz die landesweit gültige Ehrenamtskarte eingeführt. Die Karte wurde in Rheinland-Pfalz auf Initiative der Ministerpräsidentin Malu Dreyer ins Leben gerufen. Man möchte mit der Karte allen im Land ehrenamtlich tätigen Menschen ein Dank für ihr Engagement aussprechen. Jeder Inhaber der Karte erhält nämlich landesweit in insgesamt 420 Einrichtungen diverse Ermäßigungen. Staatssekretär Clemens Hoch:

Eine Ehrenamtskarte kann jeder beantragen, der mindestens 16 Jahre alt und sich pro Woche mindestens fünf Stunden oder 250 Stunden pro Jahr ehrenamtlich engagiert. Der Verbandsgemeinderat Offenbach hatte bereits im Dezember letzten Jahres die Einführung der Ehrenamtskarte beschlossen – dass nun der offizielle Startschuss gefallen ist, freue ihn sehr, so Verbandsbürgermeister Axel Wassyl.