Loader


„Ocean’s Eight“: Damien Lewis wird zum Bösewicht für „Ocean’s 11“-Ableger

00

Um adäquat in die Fußstapfen von Ocean’s Eleven und seinen beiden Fortsetzungen zu treten, braucht natürlich auch Ocean’s Eight schauspielerische Kaliber von Weltniveau. Die Casting-Abteilung des Ablegers scheint dieser Aufgabe gewachsen zu sein, neben Sandra Bullock kann man Namen wie Cate Blanchett (Blue Jasmin), Anne Hathaway (Interstellar) und Helena Bonham Carter (The King’s Speech) vorweisen. Auch Popsternchen Rihanna, Sarah Paulson (American Horror Story) und Dakota Fanning (Amerikanisches Idyll) sind an Bord, womit die Besetzung sich schon einmal sehen lassen kann.

Wie Variety berichtet, hat man mit Damian Lewis nun einen weiteren bekannten Darsteller gewinnen können. Der Brite kann tragende Rollen in populären Serien wie Band of Brothers und Homeland in seiner Vita vorweisen, darüber hinaus gilt er als einer der Favoriten für die Nachfolge von Daniel Craig als James Bond.

Matt Damon kehrt für Ocean’s Eight zurück George Clooney ist ebenfalls für einen Cameo im Gespräch

Damian Lewis wird in Ocean’s Eight den Antagonisten spielen, bei dem es sich zufällig auch um den Ex-Mann von Sandra Bullocks Figur handelt. Diese führt eine Gruppe von acht Dieben und Gaunern an, die die verflossene Liebe ihrer Anführerin um dessen Besitz erleichtern wollen.

Die Dreharbeiten zu Ocean’s Eight sind bereits in vollem Gange, der Film selbst soll in den USA am 08. Juni 2018 erscheinen; ein deutscher Kinostart steht noch aus. Die Regie übernimmt Gary Ross (Die Tribute von Panem The Hunger Games) und als Produzent fungiert neben Sandra Bullock unter anderem George Clooney. Bei ihm wird weiterhin über einen möglichen Cameo im Ableger gemunkelt, sicher dabei ist hingegen Matt Damon, der eine kurze Rückkehr als Linus Caldwell haben wird.