Loader


NW: Straßenbeleuchtung wird auf Standsicherheit geprüft

00

Auch in diesem Jahr sollen die Maste der Straßenbeleuchtung auf ihre Standsicherheit geprüft werden. Das hat die städtische Tiefbauabteilung jetzt mitgeteilt. Neben den Straßenlaternen werden zudem auch die Stahlseite für die Weihnachtsbeleuchtung im Neustadter Innenstadtbereich überprüft. Mit der Kontrolle der Stahlseile wurde eine Firma aus Nordrhein-Westfalen beauftragt, die die Leinen mit Hilfe eines entsprechenden Zuges belasten und die Bewegungen durch eine spezielle Lasertechnik vermessen wird. Bei der Standsicherheitsprüfung der Straßenlaternen werde hingegen ein spezielles Fahrzeug eingesetzt, mit dem man die einzelnen Laternenmasten einspannen könne, heißt es in einer Mitteilung der Stadt Neustadt. Anschließend würden die Maste vermessen und auf Schäden untersucht. Verkehrsbehinderungen im Zuge der Arbeiten könne man ausschließen, da sich die Laternenmaste ausschließlich auf den Gehwegen befänden. Die Arbeiten werden sowohl im Neustadter Stadtgebiet als auch in den umliegenden Weindörfern Mußbach, Lachen-Speyerdorf, Hambach, Haardt, Geinsheim und Duttweiler durchgeführt und sollen voraussichtlich innerhalb der ersten Maiwoche erfolgen.

Tags