Loader


NW: Stadt stellt Projekt „Wasser in die Stadt“ vor

00

Im Rahmen einer Bürgerveranstaltung hat die Stadt Neustadt gestern im Ratshaus das Projekt „Wasser in die Stadt“ vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Gestaltungskonzept für die Innenstadt, bei dem man an insgesamt fünf verschiedenen Stellen bespielbare und wahrnehmbare Wasserflächen schaffen möchte. Ziel der Maßnahme ist es laut Projektleiterin Carmen Wunn, die Innenstadt zu verschönern und den Neustadter Speyerbach auf moderne Weise wiederzubeleben:

Von den Baumaßnahmen betroffen sind die Bereiche Marktplatz und Marktplatzgasse, Juliusplatz, Laustergasse und das Bassin im Kirchgarten. An diesen Stellen sehen die Planungen vor, flache Wasserbecken, Sitzmöglichkeiten und auch Wasserfontänenfelder zu schaffen.