Loader


NW: „Presse und Zensur“ auf dem Hambacher Schloss

00

Auf dem Hambacher Schloss ist seit gestern eine neue Sonderausstellung zu sehen. „Presse und Zensur im Vormärz“ lautet deren Titel- gezeigt Karikaturen aus der historischen Sammlung des Ludwigshafeners Dieter Ante, die die politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse in Deutschland zwischen 1830 und 1845 widerspiegeln. Kulturstaatsekretär und Vorsitzender der Hambacher Schloss Stiftung, Walter Schumacher, sagte im Rahmen der Ausstellungseröffnung gestern Nachmittag:

Zu sehen ist die neue Sonderausstellung des Hambacher Schlosses bis einschließlich 10. April. Zudem ist in deren Rahmen zum ersten Mal auch das im vergangenen Jahr ersteigerte, wertvolle Skizzenbüchlein aus dem Umfeld des Hambacher Festes öffentlich ausgestellt.