Loader


NW: Ordnungsamt kontrolliert landwirtschaftliche Wege

00

Das Ordnungsamt der Stadt Neustadt hat in den vergangenen Tagen verstärkt Kontrollen auf landwirtschaftlichen Wegen in Diedesfeld, Hambach und Lachen-Speyerdorf durchgeführt. Hintergrund sind zahlreiche Beschwerden von der Bauern- und Winzerschaft, die immer öfter Autofahrer beobachten, die die landwirtschaftlichen Wege als Abkürzung nutzen. Das sei nicht nur verboten, sondern könne auch gefährlich werden, da die schnell fahrenden Autos von den Fahrern der Traktoren und landwirtschaftlichen Maschinen schnell mal übersehen werden können. Das Ordnungsamt hat deshalb das geltende Fahrverbot auf landwirtschaftlichen Wegen kontrolliert und allein in den letzten Tagen 15 Autofahrer mit einem Bußgeld von 35 Euro belegt. Entsprechende Kontrollen sollen auch in Zukunft durchgeführt werden – vorwiegend auf Feldwegen, die als gern genutzte Abkürzungsstrecken bekannt sind.