Loader


NW: Neustadter Schulen mit acht Projekten beim „Jugend forscht-Wettbewerb“ vertreten

00

Heute Mittag findet im Naturwissenschaftlichen Technikum Dr. Künkele in Landau der Regionalentscheid des Jugend forscht Wettbewerbs statt. Aus Neustadt sind in diesem Jahr 15 Schüler und Auszubildende vertreten. Die Berufsbildende Schule, das Leibniz, das Kurfürst-Ruprecht und das Käthe-Kollwitz Gymnasium treten mit insgesamt acht verschiedenen Projekten an. Der Leiter der Jugend forscht Schüler AG in Neustadt, Sergej Buragin:

Große Chancen rechne man sich vor allem für das Projekt von Ali Husseini und Jonas Schranck aus, so Buragin weiter. Die Schüler haben im Rahmen des Projekts „Sonne ist das schönste Licht“ versucht herauszufinden, wie man ein Klassenzimmer mit mehr Sonnenlicht durchfluten kann, um so Energie zu sparen.