Loader


NW: Lösungsvorschläge für neuen Bahnhofsvorplatz

00

Die im vergangenen Jahr beschlossene Neugestaltung des Neustadter Bahnhofsvorplatzes soll schon diese Woche konkreter werden: Morgen diskutiert eine Fachjury im Rathaus über die verschiedenen Lösungsvorschläge der drei beauftragten Planerteams, vom 29.Februar bis 18.März werden die Arbeiten samt Juryvotum dann im Foyer der Sparkasse öffentlich ausgestellt. Zu der Mehrfach-Beauftragung hatte sich die Stadt entschlossen, um eine Bandbreite an Lösungsalternativen für den Bahnhofsvorplatz aufzuzeigen und so auch ein hohes Maß an Lösungsqualität zu erreichen. Der Jury, die ab Mittwochmorgen über die vergangene Woche eingereichten Vorschläge beraten und einen weiter zu verfolgenden Vorentwurf empfehlen wird, gehören neben Oberbürgermeister Hans Georg Löffler, TKS-Geschäftsführerin Dagamar Loer und dem Fachbereichsleiter Stadtentwicklung und Bauwesen, Volker Klein, auch Vertreter des VRN, der Deutschen Bahn, der Hochschule Kaiserslautern sowie eines Ingenieurbüros an. Zudem nehmen auch Mitglieder des Innenstadtbeirats sowie der Stadtratsfraktionen an der Jurysitzung teil- ihnen kommt eine beratende Funktion zu. Im März durchlaufen die Ergebnisse dann auch den Innenstadtbeirat, den Bauausschuss sowie den Stadtrat.