Loader


NW: „Kids an die Knolle“ gestartet

00

Kurz vor den Osterferien ist in der vergangenen Woche das rheinland-pfälzische Schulgartenprojekt „Kids an die Knolle“ gestartet. Organisiert wird die landesweite Aktion vom Bildungs- und Wirtschaftsministerium sowie der Neustadter Erzeugergemeinschaft Pfälzer Grumbeere. Im laufenden Schuljahr beteiligen sich über 7.500 Schülerinnen und Schüler am Schulgartenprojekt „Kids an die Knolle“. Sie werden während der Schulzeit eigene Kartoffeln anbauen, pflegen und ernten. Der Vorsitzende der Erzeugergemeinschaft Pfälzer Grumbeere, Georg Riede:

Die Erzeugergemeinschaft Pfälzer Grumbeere stellt den teilnehmenden Schulen sowohl Planzkartoffeln als auch begleitendes Unterrichtsmaterial kostenlos zur Verfügung. Insgesamt werden im laufenden Projektzeitraum weit über zwei Tonnen Pflanzkartoffeln in den Schulgärten der 265 teilnehmenden Schulen gesetzt.

Tags