Loader


NW: Fußgängerzone zwischen 20 und 8 Uhr für Radfahrer frei

00

Die Neustadter Fußgängerzone wird für die Probedauer von einem Jahr zwischen 20 Uhr abends und 8 Uhr morgens für Radfahrer freigeben- darauf hat sich der Stadtrat gestern Abend mehrheitlich verständigen können. Den Vorschlag des Arbeitskreises, die Fußgängerzone- wie auch für den Lieferverkehr- von 19 bis 10:30 Uhr freizugeben, lehnten hingegen 20 Ratsmitglieder und somit die Mehrheit der gestern Abend Anwesenden aufgrund zu großer Sicherheitsbedenken ab. Zuvor hatte schon Oberbürgermeister Hans Georg Löffler deutlich gemacht, dass er die teilweise Öffnung der Fußgängerzone für den Radverkehr als sehr problematisch betrachte. „Radfahrer ist nicht gleich Radfahrer“, betonte der OB. Alle Fraktionen machten deutlich, dass das Thema zu teils sehr kontroversen Diskussionen in den eigenen Reihen geführt habe. Durchgewunken wurden gestern hingegen die übrigen drei Initialmaßnahmen hin zu einem Neustadter Radverkehrskonzept. Demnach werden insgesamt 18 von insgesamt 44 betrachteten Einbahnhstraßen für Radfahrer nun in entgegen gesetzter Richtung freigeben. Zudem werden die Fahrrad-Abstellmöglichkeiten im Innenstadtbereich erweitert sowie auch am Hauptbahnhof ein zusätzliches Angebot geschaffen.