Loader


NW: Firmen von Chef-Betrügermasche betroffen

00

Im Rahmen polizeilicher Ermittlungen sind jetzt Hinweise aufgetaucht, dass eine oder mehrere Firmen aus Neustadt Betrügern zum Opfern gefallen sein könnten. Mit der sogenannten Chef-Masche kontaktierten Kriminelle deutschlandweit Unternehmen aber auch Vereine und soziale Einrichtungen. Jürgen Bohland vom Dezernat Wirtschaftskriminalität des LKA Rheinland-Pfalz.

Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz hat die betroffenen Firmen auch hier in der Region gestern kontaktiert und diese vor den Gefahren gewarnt. Landesweit sollen über 200 Firmen von der „Chefbetrug“-Masche betroffen sein. Darunter auch ein Unternehmen aus Bornheim.

Tags