Loader


NW: Dachstuhlbrand auf der Haardt

00

Ein Dachstuhlbrand im Mandelring auf der Haardt sorgte gestern Abend für einen Großeinsatz der Neustadter Feuerwehr – um 19:45 Uhr ging der erste Alarm bei der Feuerwache ein. Beim Eintreffen der Wehr schlugen bereits erste Flammen aus der linken Dachstuhlhälfte des Fachwerkhauses. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindert werden. Die 62-jährige Bewohnerin des Hauses erlitt einen Schock, außerdem wurden drei Einsatzkräfte der Feuerwehr verletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf rund 380.000 Euro. Zur Brandursache könne man derzeit noch keine Angaben machen, da das Haus als einsturzgefährdet gilt und somit nicht betreten werden kann. Insgesamt war die Feuerwehr mit 90 Einsatzkräften und 17 Fahrzeugen vor Ort.