Loader


NW: BUND fordert Pflege- und Entwicklungskonzept für Grünanlagen

00

Der Neustadter BUND hat jetzt gemeinsam mit zwei anderen Umwelt- und Naturschutzorganisationen an die Stadt appelliert innerhalb diesen Jahres auf weitere Baumfällungen und Gehölzrodungen zu verzichten. Bäume seien wichtige Lebensräume für verschiedene Tier- und Pilzarten, böten aber auch viele Vorteile für die Neustadter Bürger, so BUND-Vorstand Ulli Zabel:

Außerdem haben die Naturschützer auch die Erarbeitung eines bereits seit längerer Zeit gefordertem Pflege- und Entwicklungskonzepts für die öffentlichen Grün- und Parkanlagen beantragt. Bis zur Vorlage eines solchen Papiers sollen, nach Forderung des BUND dieses Jahr keine Bäume und Wildgehölze mehr auf öffentlichen Grünflächen greodet oder zurückgeschnitten werden. Einzige Ausnahme dieser Regelung sollten Baumarbeiten darstellen, die aufgrund dringender Verkehrssicherheitsmaßnahmen durchgeführt werden müssen.

Tags