Loader


NW: Bezirksverband Pfalz unterstützt Stiftskirchengemeinde mit rund 5.000 Euro

00

Der Bezirksverband Pfalz unterstützt gleich zwei Projekte der protestantischen Stiftskirchengemeinde mit insgesamt 5.000 Euro. Das hat der Bezirksverband jetzt in einer Pressemeldung bekannt gegeben. 3.000 Euro gehen dabei an die Veranstaltung „Neustadter Herbst – Festival für alte Musik“ im September. Das Festival findet in diesem Jahr erstmals statt und steht unter dem Motto „Revolution, Reformation, Repräsentation“. Dabei möchten die Veranstalter die Epochen der Stadtgeschichte aufgreifen und sie mit verschiedenen Musikstilen verzahnen. Im Rahmen des Festivals werden neben Tanz- auch Schauspieleinlagen vorgeführt. Rund 2.000 Euro erhält darüber hinaus die Ton-Licht-Bild-Inszenierung „Kleiner Mond und Löwenstein“ der Stiftskirchengemeinde. Die Besucher sollen dabei Musik, Licht und Text mit allen Sinnen erleben. Ebenfalls 3.000 Euro kommen Friederike Zeit aus Deidesheim zu Gute. Mit ihrem Projekt „Intonation – Deidesheimer Kunsttage“ holte sie im Frühjahr zahlreiche internationale Künstler nach Deidesheim. Insgesamt wurden acht Projekte wurden mit rund 20.000 Euro vom Bezirksverband Pfalz bedacht. Darunter unter anderem noch der Film „Hiwwe wie driwwe – Pfälzisch in Amerika“ von dem Landauer Christian Schega oder der Verein Projekt 51 in Lachen-Speyerdorf für seine Veranstaltungsreihe „Wem gehört die Stadt? Bürger in Bewegung – Klima als Manifest“.

Tags