Loader


NW: Auch Neustadter Feuerwehrmann unter den Opfern des BASF-Unglücks

00

Nach der Explosion bei der BASF in Ludwigshafen vor genau zwei Wochen ist am vergangenen Samstag ein weiteres Mitglied der BASF-Werksfeuerwehr gestorben – wie bekannt wurde, handelt es sich dabei um einen 33-jährigen Feuerwehrmann, der auch im Löschzug-Süd bei der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt tätig war. Die Neustadter Feuerwehr hat auf ihrer Homepage einen Nachruf veröffentlicht, mit dem sämtliche Kollegen ihre Trauer ausdrücken. „Wir verlieren nicht nur einen Kameraden, sondern auch einen guten Freund“, heißt es in dem Nachruf. In Ludwigshafen fand gestern eine Gedenkfeier für die Opfer statt. Zudem werden am kommenden Mittwoch um 12:00 Uhr die Mitarbeiter der BASF in Ludwigshafen eine Schweigeminute einlegen, um ihrer Trauer gemeinsam Ausdruck zu verleihen und um den Opfern zu gedenken.