Loader


Neidenfels: Zugunglück

00

Aufgrund eines tödlichen Unfalls am Bahnhof Neidenfels war die Bahnstrecke zwischen Neustadt und Kaiserslautern gestern Nachmittag für mehrere Stunden gesperrt. Nach Polizeiangaben passierte gegen 16:10 Uhr ein Zug mit einer Geschwindigkeit von etwa 100 km/h den Bahnhof, als die Lok einen jungen Mann erfasste, der dadurch tödlich verletzt wurde. Die näheren Umstände, wie und warum dieser vor den Zug geriet, seien derzeit noch Stand der Ermittlungen, so die Polizei. Bei dem Getöteten handelt es sich um einen 23-Jährigen aus dem Raum Kaiserslautern. Die rund 130 Fahrgäste, die sich in dem betroffenen Zug befanden, wurden mit Bussen weitertransportiert.