Loader


„Meg“ mit Jason Statham wird der teuerste Hai-Film aller Zeiten!

00

Einst hopste Jason Statham als Turmspringer in zahlreiche gechlorte Wettkampfbecken, nun kehrt der mittlerweile zum veritablen Actionhelden umgeschulte Brite zum kühlen Nass zurück. Der Star aus Action-Klopfern wie Crank hat im vergangenen Jahr einen wahrhaft monströsen Film in Neuseeland abgedreht, der im Sommer 2018 unsere Kinos erreichen soll. Jetzt wurde bekannt, dass beim Monsterfilm Meg nicht nur der enorme Meeresbewohner monströse Züge vorweisen kann, sondern auch das Budget.

Der alte Haudegen kann es noch: Steven Seagal gibt wieder den Killer

Meg ist der teuerste Hai-Film aller Zeiten

Noch wissen wir nicht zu 100 Prozent, mit was für einer Art Film wir es bei Meg zu tun bekommen. Der monströse Hai spricht für einen Horror-Streifen, Jason Stathams Beteiligung für ein Action-Spektakel und die bisherige Filmografie des Regisseurs Jon Turteltaub (Last Vegas) für familientaugliche Unterhaltung. Wir hoffen natürlich weiterhin auf eine Mischung aus ersteren beiden Punkten und schöpfen in aktuellen Äußerungen von Buchautor Steve Alten Hoffnung. Der gute Mann verspricht uns nämlich extrem gruselige Unterhaltung mit herausragenden Spezialeffekten, die den geneigten Zuschauer im Kino regelrecht wegblasen sollen. Immerhin habe Meg für dieses ambitionierte Vorhaben ein Budget von 150 Millionen US-Dollar verschlungen, was ihn somit zum teuersten Hai-Film aller Zeiten macht.

Am 02. März 2018 soll Meg in den US-amerikanischen Kinos anlaufen, für den Sommer 2018 ist dann ein Kinostart in Deutschland geplant.

Weitere Informationen zur Story von Meg findet ihr hier.