Loader


Magic Mike 3: Wird es einen neuen Teil geben?

00

Die Rolle eines männlichen Strippers, der von einer Karriere als Möbeldesigner träumt, wurde dem athletischen Channing Tatum wie auf den Leib geschrieben. Immerhin hat er sich vor seinem großen Durchbruch als Schauspieler ebenfalls als Stripteasetänzer über Wasser gehalten. Die Komödie brachte weltweit fast 170 Millionen US-Dollar ein und das mit einem Produktionsbudget von nur 7 Millionen Dollar.

Neue Filme 2016: Das sind die wichtigsten Kinostarts des Jahres

Während im ersten Teil noch Mikes tragikomische Geschichte im Zentrum steht, wobei er den Verlockungen aus schnellem Geld und unkomplizierten Sex widerstehen muss, ist das Sequel “Magic Mike XXL” simpeler gestrickt. Diesmal kehrt Mike aus dem Ruhestand zurück, um seine ehemaligen Kollegen auf eine irre Bühnen-Tour zu begleiten. Ob und wann “Magic Mike 3″ herauskommt, stand lange Zeit nicht fest. Nun hat sich Hauptdarsteller Channing Tatum in einem Interview zu einem möglichen Sequel geäußert. Lest hier, was dabei herausgekommen ist.

Magic Mike 3: Vom Film auf die Bühne

  • Tatum plant in Zusammenarbeit mit Choreographerin Alison Faulk eine Las Vegas Dance Show
  • Die Show soll mit der Geschichte der “Magic Mike”-Filme zusammenhängen
  • Tatum will nicht nur eine oberflächliche Tanzshow daraus machen, sondern tiefgründige Themen aufgreifen
  • Zum Beispiel den Dialog zwischen Mann und Frau rund um Themen wie Sex und Identität
  • Daneben plant Tatum ein Broadway-Musical in New York
  • Ob und wann diese Shows ihr Debüt feiern, ist nicht bekannt, da sie sich noch in der Entwicklungsphase befinden

Es ist natürlich schade, dass es wahrscheinlich erstmal keinen 3. Teil von “Magic Mike” geben wird. Channing Tatum betont jedoch, dass die Reihe noch lange nicht zu Ende ist. Außerdem verraten wir euch in unseren anderen Artikeln, ob es ein “Conjuring 3″ und “Warfcraft 2″ geben wird.

Magic Mike XXL Trailer