Loader


Leatherface ist wieder da: Brutaler Kurzfilm zeigt, wie es nach Texas Chainsaw Massacre weiterging

00

Eine Gruppe von Hardcore-Fans arbeitet derzeit an einer direkten Fortsetzung von Tobe Hoopers Kultslasher aus dem Jahr 1974. Kenner des Films erinnern sich sicher noch an den ikonischen Moment, in welchem das Final Girl Sally auf der Pritsche eines Pickup-Trucks dem irre tanzenden Leatherface entkommt. Genau hier setzt der bereits fertige Kurzfilm Sally’s Escape from Hell ein, der unter der Regie von Gus Trapani in Horrorkreisen für einiges Aufsehen sorgte. Nun sucht das Team nach einer Finanzierung für einen abendfüllenden Film.

Die Geschichte: Sallys Cousin versucht fünf Jahre nach den Geschehnissen aus Texas Chainsaw Massacre den brutalen Familienclan aufzuspüren und zur Strecke zu bringen. Der jagt derweil sein neustes Opfer. Der Film wird “Dog will Hunt” heißen und kann auf indiegogo unterstützt werden. Seht hier das erste Video zur Kampagne.