Loader


LD: Waffenstraße in Höhe VR Bank wieder befahrbar

00

Die Waffenstraße in der Landauer Innenstadt ist wieder passierbar. In den vergangenen beiden Tagen stand hier in Höhe der VR-Bank-Filiale ein Kran, um den geplanten Abriss der benachbarten, direkt an die Queich angrenzenden Gebäudes vorzubereiten. Der Vorstandsvorsitzende der VR-Bank Südpfalz Christoph Ochs erklärte gestern:

Die Gebäude, die abgerissen werden sollen, dienten der VR-Bank bislang als Lager. Durch den Abriss soll Platz für einen Neubau geschaffen werden – nach der Erweiterung sollen in den dann zwei Bürogebäuden rund 250 Mitarbeiter der Bank Platz finden. Die alten Gebäude seien in den vergangenen Wochen bereits entkernt worden, so Ochs. In rund zwei Wochen soll mit dem eigentlichen Abriss begonnen werden. Dann würden die Gebäude von oben nach unten abgetragen.