Loader


LD: Viele Schulsanierungen in den Sommerferien

00

Die Stadt Landau nutzt die Sommerferien derzeit um Sanierungen und Modernisierungen an den städtischen Schulen durchzuführen. Neben zahlreichen kleineren Maßnahmen wie Maler-, Tischler-, Trockenbau- und Gartenarbeiten sind auch größere Investitionen geplant. Die größte Maßnahme ist an der Berufsbildenden Schule geplant. Hier wird der Innenbereich des kaufmännischen Trakts weiter generalmodernisiert. Bis zum Ende der Sommerferien sollen hier unter anderem die Böden und Decken erneuert werden. Im ESG steht aktuell der zweite Bauabschnitt der energetischen Fassadensanierung an der Nord- und Westfassade an. In den Sommerferien werden die Fenster getauscht und hinterlüftete Fassade angebracht. Nach den Ferien kann dann auch die Turnhalle Nußdorf wieder genutzt werden. Die Halle hatte in den vergangenen Wochen eine neue, gedämmte Dachkonstruktion erhalten. An den anderen Schulen fallen beispielsweise Maler- oder Elektroarbeiten an. Fast 4,5 Millionen Euro will die Stadt in den Ferien in die Bauarbeiten der Landauer Schulen investieren. In einer Pressemitteilung hießt es, die Schulmodernisierungen machten damit in diesem Jahr wieder den größten Anteil des Investitionsprogramms des Gebäudemanagements aus.

Tags