Loader


LD: Vandalismus

00

In den vergangenen Tagen ist es immer wieder zu Fällen von Sachbeschädigung in der Landauer Innenstadt gekommen – meist traf es die von der Stadt anlässlich der Landesgartenschau aufgestellten Pflanzkörbe und Blumenkübel. Der jüngste Fall ereignete sich laut Polizei am Montagabend am Hauptbahnhof. Zwei Jugendliche, die später geschnappt werden konnten, rissen Blumen aus dem Kübel und warfen diese weg. Wie berichtet, kam es am zurückliegenden Wochenende zu vergleichbaren Fällen – in der Straße An 44 wurde sogar ein Pflanzkorb gestohlen; zurück ließen die Täter nur einen großen Haufen Erde. Bei der Stadt verurteile man alle diese Vorfälle des Vandalismus, so Stadtpressesprecher Michael Niedmeier. Blumenkübel und Pflanzkübel würden zu einem noch freundlicheren Erscheinungsbild der Stadt beitragen und erfreuten nicht nur Besucher, sondern auch Einheimische. Gegen Vandalismus sei aber kein Kraut gewachsen, betonte Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer gestern noch einmal – auch könne man die Körbe und Kübel nicht jeden Tag neu bepflanzen.