Loader


LD: TURNVEREIN QUEICHHEIM ERHÄLT FÖRDERPREIS

00

Der Turnverein Queichheim ist jetzt mit dem Förderpreis „Sterne des Sports in Silber“ auf Landesebene ausgezeichnet worden. Überreicht wurde der mit 500 Euro dotierte Preis vom rheinland-pfälzischen Sportminister Roger Lewentz in der Staatskanzlei in Mainz. Der Turnverein Queichheim wurde für sein Projekt „Gemeinsam läuft‘s rund“ ausgezeichnet, bei dem die Turner eng mit dem Caritas Förderzentrum St. Laurentius und Paulus zusammenarbeiten. Der Turnverein habe mit seiner Kooperation dem Begriff Inklusion ein Gesicht gegeben, heißt es in der Begründung der Jury. Zur Maßnahme gehören inzwischen Spielfeste, eine Fahrrad-Sternfahrt, Laufaktionen oder Einrad fahren – alle Angebote richten sich an Menschen mit und ohne Behinderung. Bereits im September war der Turnverein Queichheim mit dem „Großen Stern des Sports in Bronze“ auf regionaler Ebene ausgezeichnet worden. Bei der landesweiten Auslobung des Preises handelte es sich um die zweite Runde des Wettbewerbs, der vom Deutschen Olympischen Sportbund und der VR Bank vergeben wird. Insgesamt hatten sich 162 Vereine aus Rheinland-Pfalz um die „Sterne des Sports 2016“ beworben. Sportminister Lewentz zeichnete sieben davon auf Landesebene aus. Den mit 2.500 Euro dotierten ersten Platz belegte der Mainzer Schwimmverein 1901. Als erster Preisträger des Landes konkurriert er nun um den goldenen Stern, der im Januar beim Bundesentscheid in Berlin verliehen wird.