Loader


LD: „Tag der Vereine“ wird durch Verleihung des Ehrenamtspreises ersetzt

00

Einen „Tag der Vereine“ wird es in Landau künftig nicht mehr geben. Darauf macht die Stadtverwaltung jetzt aufmerksam. Die vom Stadtmarketing organisierte Veranstaltung fand einmal jährlich in der Fußgängerzone statt – zuletzt im Mai vergangenen Jahres. Die Rückmeldung der Vereine sei aber gerade in den vergangenen beiden Jahren eher durchwachsen gewesen, so Oberbürgermeister Thomas Hirsch im Antenne-Gespräch: Vor allem die zeitliche Nähe zum etablierten Kindertag im Juni habe die Vereine vor Probleme gestellt. Es sei kaum möglich, innerhalb von so kurzer Zeit zweimal ausreichend Helfer für einen ganzen Tag zu finden, zitiert Hirsch die Vereine. Daher habe man bei der Stadt beschlossen, den „Tag der Vereine“ zu den Akten zu legen. An seine Stelle soll die Verleihung des neuen Ehrenamtspreises rücken. Dieser wird, wie berichtet, am kommenden Montag zum ersten Mal verliehen. Preisträger ist die Landauer Tafel. Verliehen wird der Preis im Haus am Westbahnhof – hier werden sich ab 18 Uhr 30 auch rund 30 Landauer Vereine an Infoständen präsentieren. Auf diese Weise biete man den Vereinen eine angemessene Plattform – und das ohne einen ganzen Tag opfern zu müssen, so Hirsch. Die Verleihung des Ehrenamtspreises soll künftig immer an einem anderen Ort erfolgen – passend zum Thema der jeweiligen Verleihung.