Loader


LD: Startschuss für weiteren Ausbau der Friedrich-Ebert-Straße gefallen

00

Mit einem symbolischen ersten Spatenstich fiel gestern der offizielle Startschuss für den weiteren Ausbau der Friedrich-Ebert-Straße in Landau. Saniert wird der Abschnitt zwischen Marienring und Reiterstraße. Hier weist der stellenweise noch gepflasterte Straßenbelag starke Schäden auf. Im Zuge des Ausbaus soll auch ein so genannter Mini-Kreisel an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Straße / Reiterstraße / Königstraße entstehen. Bürgermeister und Baudezernent Maximilian Ingenthron:

Der Mini-Kreisel soll einen Durchmesser von 16 Metern haben – auf eine Verkehrsinsel in der Mitte wird verzichtet. Der Ausbau der Friedrich-Ebert-Straße im Abschnitt zwischen Marienring und Reiterstraße wird rund 660.000 Euro kosten. Abgeschlossen sein sollen die Arbeiten im Herbst. Danach soll der Ausbau der Königstraße angegangen werden.